DATENSCHUTZ

Die Internetseite www.digibau-3d.de ist ein Angebot der Handwerkskammer für Unterfranken. Die Handwerkskammer für Unterfranken nimmt den Datenschutz ernst. Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

Die im Rahmen der Nutzung des Internetangebots der Handwerkskammer für Unterfranken von Ihnen generierten bzw. zur Verfügung gestellten Daten (z. B. Protokolldaten, Angaben in Online-Formularen etc.) werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzgesetzen von uns verarbeitet. Mithilfe dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden Rechte.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter:
 

Handwerkskammer für Unterfranken,

vertreten durch den Hauptgeschäftsführer und den Präsidenten,

Rennweger Ring 3, 97070 Würzburg

Tel.: 0931 30908-0

Fax: 0931 30908-53

info@hwk-ufr.de

www.hwk-ufr.de


 

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: datenschutz@hwk-ufr.de 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

 

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der EU-DSGVO und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 EU-DSGVO.

Wir verwenden Ihre Daten insbesondere zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, aber auch zur Geschäftsanbahnung, zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Stärkung der Kundenbeziehung, was auch Analysen zu Marketingzwecken und Direktwerbung beinhalten kann.

Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung kann auch eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift darstellen. Vor Erteilung der Einwilligung klären wir Sie über den Zweck der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf.
Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten beziehen, werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich darauf hinweisen. Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 EU-DSGVO erfolgt nur dann, wenn dies aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt.

 

Weitergabe an Dritte
Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn wir sind hierzu aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen wie z.B. öffentliche Fördergeber, Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden).

 

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Innerhalb der Handwerkskammer stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

In vielen Fällen unterstützen Dienstleister unsere Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit allen Dienstleistern wurde das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen. Dies betrifft beispielsweise die Betreuung, Pflege, inhaltliche Bearbeitung der Internetseiten der Handwerkskammer für Unterfranken.

Die Internetseiten der Handwerkskammer für Unterfranken werden im Rahmen der Auftragsverarbeitung auf den Servern der ODAV AG - Gesellschaft für Informatik und Telekommunikation, Ernst-Heinkel-Str. 11, 94315 Straubing gehostet.
 

Drittlandübermittlung / Drittlandsübermittlungsabsicht

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung des Schuldverhältnisses erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

 

Speicherdauer der Daten

Wir speichern Ihre Daten solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten weiterhin gespeichert werden (müssen). Dies betrifft insbesondere handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z. B. Handwerksordnung, Berufsbildungsgesetz, Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung etc.). Sofern keine weitergehenden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten nach Zweckerreichung routinemäßig gelöscht.
Hinzu kommt, dass wir Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

 

Sichere Übertragung Ihrer Daten

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.
Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle.

 

Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Diverse personenbezogene Daten sind für die Erfüllung der vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten notwendig. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Webseite und der verschiedenen Funktionen, die diese zur Verfügung stellt.
Bitte beachten Sie, dass eine Bearbeitung Ihrer Anfrage oder die Durchführung des zugrundeliegenden Online-Angebotes ohne Bereitstellung dieser Daten nicht möglich ist.

 

Kategorien, Quellen und Herkunft der Daten

Welche Daten wir verarbeiten, bestimmt der jeweilige Kontext. Bitte beachten Sie, dass wir Informationen für besondere Verarbeitungssituationen gegebenenfalls auch gesondert an geeigneter Stelle zur Verfügung stellen, z.B. bei einer Kontaktanfrage.

Beim Besuch unserer Webseite erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Angeforderte Webseite

  • Status (z. B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden)

  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

  • Menge der gesendeten Daten in Byte

  • Verwendeter Browser

  • Verwendetes Betriebssystem

  • Verwendete IP-Adresse in anonymisierter Form
     


Automatisierte Einzelfallentscheidungen

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.


 

Veröffentlichungen zu journalistischen Zwecken (Art. 38 BayDSG)

 

Gemäß Art. 38 BayDSG gelten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zu journalistischen Zwecken die Vorschriften zum Datengeheimnis und zur Datensicherheit, alle übrigen Vorschriften zum Datenschutz gelten jedoch nicht (sog. „Medienprivileg“). Soweit Daten zu journalistischen Zwecken verarbeitet werden, kommen die Betroffenenrechte aus der DSGVO (siehe unten „Ihre Rechte als betroffene Person“) nicht zur Anwendung.

Journalistische Zwecke liegen dann vor, wenn die Veröffentlichung für einen unbestimmten Personenkreis beabsichtigt ist, ein Informationsinteresse der Allgemeinheit besteht und die verbreiteten Inhalte der Meinungs- und Informationsfreiheit dienen.

Weitere Informationen zu Veröffentlichung Foto- und Filmaufnahmen im Rahmen von Veranstaltungen finden Sie in unserem Infoblatt unter www.hwk-ufr.de/dsgvo-foto-und-filmaufnahmen.

 

Cookies (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO)

 

Die Webseiten der Handwerkskammer für Unterfranken verwenden Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert werden.

Mittels dieser Cookies ist uns eine Analyse darüber möglich, wie Nutzer unsere Websites benutzen. So können wir die Websiteinhalte den Besucherbedürfnissen entsprechend gestalten. Zudem haben wir durch die Cookies die Möglichkeit, die Effektivität einer bestimmten Anzeige zu messen und ihre Platzierung beispielsweise in Abhängigkeit von den thematischen Nutzerinteressen erfolgen zu lassen. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f.

 

Wir setzen folgende Cookies ein:

 

Eigene Cookies:

Diese Art von Cookies wird durch die ODAV AG direkt gesteuert. Diese bleiben je nach Zweck dauerhaft – auch nach Beendigung der Sitzung – (sog. persistente Cookies, z. B.: Umsetzung von Opt-Out) gespeichert oder werden mit Beendigung des Browsers gelöscht (sog. Session-Cookies; sie haben nur für eine Browsersitzung Gültigkeit).

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies.

 

Folgende Daten werden durch die Cookies erhoben:

  • Angeforderte Website

  • Status (z. B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden)

  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

  • Menge der gesendeten Daten in Byte

  • Verwendeter Browser

  • Verwendetes Betriebssystem

 

Drittanbieter Cookies:

Hinweise zu Drittanbieter Cookies sind in diesem Dokument bei einzelnen Tools oder Social-Media Plug-Ins aufgeführt. Siehe hierzu:​

  • YouTube

 

Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Natürlich können Sie Cookies auf Ihrem Endgerät auch manuell über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder auch löschen.

Bitte beachten Sie: Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen für unsere Website einsehen und bei Bedarf anpassen:

 

Ihre aktuelle Auswahl: Alle Cookies werden zugelassen.
Cookie-Einstellungen

 

Kontaktformular / Kontaktaufnahme per E-Mail (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DSGVO)

 

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie uns über das Kontaktformular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Kontaktformulars angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Fragen und Wünsche. Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Kontaktaufnahme von Ihnen benötigen. Dies sind Ihre E-Mail-Adresse, Name sowie das Nachrichtenfeld selbst. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional (z. B. zur individuelleren Beantwortung ihrer Fragen) angegeben werden.

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen, setzen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen um. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an uns übertragen. Sofern Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir die in der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten. Sofern Sie die angebotenen Formulare zur Kontaktaufnahme nicht nutzen, findet keine darüber hinausgehende Datenerhebung statt. Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg).


 

Google Maps

 

Die Webseiten der Handwerkskammer für Unterfranken nutzen Google Maps (API) von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite (wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen "Privacy Shield" zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden. Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter
 http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter  https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google ("Google Privacy Policy"):  http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/


 

Hinweise zum Datenschutz in den Sozialen Medien

 

Die Handwerkskammer für Unterfranken unterhält verschiedene Auftritte in den Sozialen Medien, um mit den dort angemeldeten Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Angebote informieren zu können.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Nutzung dieser Plattformen mit denen von ihnen zur Verfügung gestellten Funktionen Ihrer eigenen Verantwortung obliegt. Dies betrifft insbesondere Ihr konkretes Nutzungsverhalten auf diesen Plattformen. Dies gilt speziell für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben wir jedoch eine  gemeinsame Verantwortung mit Facebook gegenüber allen Kunden, Interessenten und Nutzern. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und der Schutz Ihrer Daten ist uns ein Anliegen. Leider können wir unserer Verantwortung nicht in vollem Umfang nachkommen, da Facebook uns nicht mit der nötigen Transparenz die Informationen zur Verfügung stellt, die zur Erfüllung der genannten Informationspflichten benötigt werden. Wir bemühen uns dennoch, alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten zu ergreifen.

Wir weisen Sie weiterhin darauf hin, dass bei der Nutzung der Plattformen Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US Privacy Shield garantieren die US-Anbieter, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Zudem können Ihre Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. So können z.B. aus Ihrem Nutzungsverhalten und den sich daraus ergebenden Interessen Nutzungsprofile erstellt werden. Dadurch können z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen geschaltet werden. Hierfür werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Unabhängig davon können in den Nutzungsprofilen auch Daten, die nicht direkt bei Ihrem Endgeräten erhoben werden, gespeichert werden (insbesondere, wenn Sie Mitglied der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind). Wir als Anbieter dieses Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. EU-DS-GVO. Falls Sie von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche) ist die Rechtsgrundlage der
Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 EU-DS-GVO.

Widerspruchsmöglichkeit

Wenn Sie Mitglied eines Sozialen Netzwerks sind und nicht möchten, dass das Netzwerk über unseren Auftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren gespeicherten Mitgliedsdaten beim jeweiligen Netzwerk verknüpft, müssen Sie

  • sich vor Ihrem Besuch unseres Auftritts beim jeweiligen Netzwerk ausloggen,

  • die auf dem Gerät vorhandenen Cookies löschen und

  • Ihren Browser beenden und neu starten.

Nach einer erneuten Anmeldung sind Sie allerdings für das Netzwerk erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am besten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Denn nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Nutzerdaten und können direkt auf Ihre Anfrage reagieren und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

 
Weitere Informationen

Hinweise zum Urheber- und Kunsturheberrecht

Sollten Sie Bilder, Texte, Pläne, Videos, Musik etc. auf unserem Auftritt veröffentlichen wollen, so sollten Sie wissen, dass Sie möglicherweise damit sämtliche Nutzungsrechte an das Netzwerk abtreten, was letztendlich rechtliche Konsequenzen für Sie haben könnte, wenn Sie nicht selbst der Urheber bzw. Rechteinhaber sind.


 

YouTube

 

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube im erweiterten Datenschutzmodus ein. Wie die meisten Webseiten verwendet auch YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit. Auch führt dies zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Sie ein Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Sind Sie während der Nutzung der YouTube-Dienste in Ihrem eigenen YouTube-Benutzerkonto angemeldet, kann YouTube die Aktivitäten Ihrem persönlichen YouTube-Profil zuordnen.  Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: www.youtube.com/t/privacy_at_youtube


 

Links zu Instagram

 

Auf unserer Webseite finden Sie Links zu den Social Media-Diensten von Instagram. Wenn Sie diesen Links folgen, erreichen Sie den Unternehmensauftritt der Handwerkskammer von Unterfranken bei Instagram. Beim Anklicken eines Links zu Instagram wird eine Verbindung zu den Servern von Instagram hergestellt. Hierdurch wird an die Server von Instagram übermittelt, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Darüber hinaus werden weitere Daten an Instagram übertragen. Das sind beispielsweise:  Adresse der Webseite, auf der sich der aktivierte Link befindet, Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Links, Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem, IP-Adresse.  

Wenn Sie im Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei Instagram eingeloggt sind, kann der Instagram in der Lage sein, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei Instagram zuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zu Ihrem persönlichen Benutzerkonto ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Benutzerkonto ausloggen.

Die Server von Instagram befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Die Daten können durch Instagram daher auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.

Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf Umfang, Art und Zweck der Datenverarbeitung durch Instagram haben. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch den auf unserer Webseite eingebundenen Social Media-Dienst Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram.


 

Social Plugins

 

Wir freuen uns, wenn Sie Inhalte dieser Seite auf Sozialen Medien empfehlen und diskutieren. Dazu verwenden wir die vom c't-Projekt „Shariff“ zur Verfügung gestellten Buttons. 

Übliche Social-Media-Buttons übertragen User-Daten bei jedem Seitenaufruf und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Surfverhalten (User Tracking). Dazu müssen Sie weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerks sein. Der Shariff-Social-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Ist der Anwender bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf https://www.heise.de.
 

Verwendung von Facebook Social Plugins

 

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, kann bei aktiviertem Button Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook aufbauen. Der Inhalt des Plugins wird dann von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Aktivierung des Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook ab diesem Moment den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen, selbst wenn Sie den Facebook-Button kein zweites Mal bestätigen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Gefällt mir" Button ein weiteres Mal betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Auch wenn Sie keinen Facebook-Account besitzen, kann Facebook Daten, wie z. B. die IP-Adresse, über Sie sammeln. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Zusätzlich können Sie auch durch Add-Ons entsprechende Blocker für Ihren Browser installieren


 

Ihre Rechte als betroffene Person

 

Gerne möchten wir Sie an dieser Stelle über Ihre Rechte als betroffene Person informieren. Diese Rechte sind in den Art. 15 - 22 EU-DS-GVO normiert. Dies umfasst:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO)

  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DSGVO)

  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO)

  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO)

  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO)

  • Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DSGVO)

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@hwk-ufr.de. Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen haben oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu. In unserem Falle beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz, Wagmüllerstr. 18, 80538 München, Tel. 089 2126720, poststelle@datenschutz-bayern.de.


 

Kontakt

 

Sollten Sie noch Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Handwerkskammer für Unterfranken haben, können Sie sich gerne per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@hwk-ufr.de wenden.